Tödliche Gefahr durch Zeckenbiss

Tödliche Gefahr durch Zeckenbiss

Borreliose ist eine Krankheit, die fast jeder kennt. Doch nur die Wenigsten kennen die wirklichen Ausmaße, die diese Krankheit mit sich bringen kann. Zunächst hat der Befallene grippeähnliche Symptome, doch schon im Stadium II werden alle Organe und das gesamte Gewebe von Bakterien befallen. Dies führt zu Lähmungen, Entzündungen der Nerven und Beeinträchtigungen der Psyche. Wird Borreliose nicht behandelt, kann sie sogar zum Tod führen.

„In großen Teilen Deutschland übertragen Zecken die Infektionskrankheit Borreliose. In alten Vertragsbedingungen fällt dies nicht unter den Versicherungsschutz, sodass man für diese Kosten selbst auf kommt“, erklärt Versicherungsexperte Christoph Boldt und rät:. „Da Borreliose aber viele ernsthafte weitere Erkrankungen mit sich bringt, sollte man sich dringend dagegen versichern lassen. Die Unfallversicherung aus dem MultiPlus-Paket von Zurich berücksichtigt als Unfall auch die erstmalige Infektion mit einem Erreger der Infektionskrankheit Borreliose“.

Die Zurich Unfallversicherung ist ein Baustein des privaten Rundum-Schutzes MultiPlus. Sie bietet Versicherungsschutz aus einem frei wählbaren, attraktiven Paket. Aus den Bausteinen Haftpflicht, Unfall, Hausrat, Wohngebäude und Rechtsschutz kann jeder seinen individuellen Schutz zusammenstellen – je nach Lebenssituation und Sicherheitsbedürfnis. Hierfür prüft mit dem Kunden zusammen den persönlichen Bedarf und stellt den individuell benötigten Versicherungsschutz zusammen. Risiken der Kunden richtig einschätzen, einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz bieten, und für die Dinge, die Sie wirklich lieben den bestmöglichen Schutz bieten, dafür steht Zurich.

Weitere Informationen unter 035241 58290

(Bildquelle: Getty Images / Zurich)

Secured By miniOrange